https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-122609686-1

Aroma-Diffusoren sind nicht nur einer der meistverkauften Raumdüfte der letzten Zeit, sie sind auch großartige Lufterfrischer, um die Vorteile der Aromatherapie in vollem Umfang zu genießen. Diese Raumdüfte werden mit Duftölen (oder ätherischen Ölen) verwendet, die die Partikel der aromatischen Essenzen in Form von Dampf freisetzen. Als Parfümhersteller teilen wir dir alle Eigenschaften dieser Lufterfrischer mit, Wie benutzt man einen Aroma-Diffusor?

Richtiger Standort

Bevor du mit der Benutzung deines Aroma-Diffusors beginnst, ist es wichtig, dass du den richtigen Ort für die Platzierung wählst.

Diese Stelle muss eine ebene und stabile Oberfläche haben, damit es festen Stand hat und nicht abstürzen kann, denn da es sich um einen Lufterfrischer handelt, der mit Wasser arbeitet, kann er auslaufen.

Du musst bedenken, dass es sich um einen Lufterfrischer handelt, der Strom benötigt, also muss er in der Nähe einer Steckdose sein, damit er angeschlossen werden kann.

Für eine optimale Leistung solltest du vermeiden, ihn an einen Ort mit direkter Sonneneinstrahlung zu stellen, um zu verhindern, dass er zu heiß wird, besonders in den heißesten Monaten des Jahres.

Sobald du den Standort ausgewählt hast, fahren wir mit den Schritten fort, die du zur Inbetriebnahme befolgen musst.

 

Die nächsten Schritte

  1. die Abdeckung entfernen. Alle Aroma-Diffusoren haben einen Deckel, der die Flüssigkeit im Inneren schützt, so dass er mit Wasser gefüllt werden kann.

Abhängig vom Diffusor öffnet man ihn auf die eine oder andere Weise, entweder durch einen leichten Druck nach oben oder durch Drehen nach oben.

  1. Das Wasser hinzufügen. Einmal geöffnet siehst du die Maße des Diffusors, fülle das Wasser vorsichtig ein, bis die empfohlene Menge erreicht ist, es ist wichtig, dass das Wasser Raumtemperatur hat und nicht zu kalt ist, Wasser aus dem Wasserhahn ist perfekt.

Wenn du während dieses Prozesses irgendwelche Zweifel hast, verfügen alle Aromadiffusoren über eine Anleitung, die dir bei diesem Vorgang hilft.

  1. Das Duftöl hinzufügen. Sobald der Diffusor voll mit Wasser ist, wird die aromatische Essenz zusammen mit dem Wasser hinzugefügt. Du kannst eine Essenz hinzufügen oder mehrere kombinieren, wenn du dein eigenes, persönliches Aroma kreieren willst.

Die empfohlene Menge an Duftöl beträgt 3 bis 5 Tropfen pro 100 ml Wasser, dies kann je nach Art des Diffusors und des persönlichen Geschmacks variieren, da manche Menschen eine mehr oder weniger intensive Duftnote bevorzugen.

Es ist wichtig, anfangs nicht zu viel Duftöl zu verwenden, da es ein sehr konzentriertes Produkt ist und sein Geruch erheblich intensiver ist, ein übermäßiger Gebrauch kann sehr schwer und belastend sein.

  1. Genieße es! Sobald du die gewünschte Menge an Duftöl hinzugegeben hast, ist es an der Zeit, den Diffusor zu verwenden. Vergiss nicht, ihn mit dem Deckel zu schließen, den wir zu Beginn des Prozesses entfernt haben, und drücke den Power-Knopf am Diffusor.

Abhängig von unserem Modell müssen wir die Optionen der Dampfabgabe und eine mögliche Beleuchtungsfunktion anpassen.

Für den Fall, dass dir etwas unklar ist, haben wir ein Video beigefügt, das den Prozess erklärt, damit du keine Zweifel hast.

Wir hoffen, dass dieser Artikel alle Zweifel an den Aroma-Diffusoren zerstreuen konnte, falls du uns bei Fragen nicht erreichen kannst.

Auf diesem Blog findest du aktuelle Neuigkeiten über Raumdüfte und Parfüms.

Parfümhersteller – Vismaressence